Eleaf iStick Pico TC 75 Watt Akkuträger – Test und Erfahrungsbericht

Hallo liebe Leute!

Nachdem ich in der vergangenen Woche über den genialen MELO 3 Verdampfer von Eleaf berichtet habe, möchte ich heute einmal auf den iStick Pico Akkuträger vom selben Hersteller eingehen.

Diese beiden Geräte werden unglaublich oft zusammen gekauft und ergänzen sich hervorragend. So gut wie jeder Dampfershop hat dazu auch das passende Bundle am Start. Der Pico ist klein und handlich aber trotzdem sehr leistungsfähig.

Und er passt natürlich auch zu den meisten anderen Verdampfern. Aus diesem Grund hat er sich auch einen eigenen Testbericht verdient.

Weiterlesen

Test & Erfahrungsbericht – Augvape Merlin RTA (Selbstwickelverdampfer)

Nachdem mein guter, alter Flash-e-Vapor so langsam seine ersten Mucken zeigt und auch in Punkto Geschmack keine Chance gegen den Veco-Tank von Vaporesso hatte war für mich klar, dass ein neuer Selbstwickel-Verdampfer her muss.

Nach einer Weile der Recherche und einigen Unterhaltungen mit anderen Dampfern ist die Wahl dann auf den – oftmals unterschätzten – Merlin RTA von Augvape gefallen.

Ob der Merlin sich gegen den Flashie behaupten kann und was es sonst noch so alles zu beachten gibt, könnt ihr in diesem Beitrag erfahren.

Weiterlesen

Windows: Datei- und Ordnermarkierung nicht sichtbar

Window | Quelle: Pixabay.com | Lozenz: CC0 / Gemeinfrei

Nach dem Windows 10 Creators Update hatte ich auf meinem System auf einmal das Problem, dass ich Dateien und Ordner im Explorer zwar markieren konnte, die ansonsten farbliche Markierung aber nicht angezeigt wurde.

Es wurde mir also unten im Fenster beispielsweise angezeigt „2 Elemente ausgewählt (32,7 MB)“ aber es war nicht sichtbar, welche Elemente ausgewählt wurden – Die Datei- und Ordnermarkierung war einfach nicht sichtbar.

Da ich in den verschiedenen Foren dazu nichts Hilfreiches gefunden habe und die meisten Leute, die auch mit diesem Problem zu kämpfen hatten entweder erfolglos in der Registry rumgefummelt haben oder sogar ihr Betriebssystem neu installiert haben, möchte ich hier die (total einfache!) Lösung für das Problem teilen. 🙂

Wer also mit diesem Problem zu kämpfen hat, geht bitte wie folgt vor:

1.) Bitte ein ganz normales Explorer-Fenster öffnen und dann oben auf „Ansicht –> Optionen –> Ordner- und Suchoptionen ändern“ klicken.

2.) Jetzt bitte oben auf den Tab „Ansicht“ klicken und dann zuerst den Button „Ordner zurücksetzen“ betätigen. Sobald das erledigt ist, bitte den Button „Für Ordner übernehmen“ und die darauf folgende Sicherheitsfrage mit „Ja“ bestätigen.

3.) Nun bitte mit STRG+ALT+ENTF auf den Sperrbildschirm gehen und dort auf „Task Manager“ klicken. Im Task Manager nun bitte zunächst unten auf „Mehr Details“ klicken. Anschließend erscheinen diverse Tabs – Davon nun bitte „Details“ anklicken und in der Liste den (oder die) Prozess(e) „explorer.exe“ suchen.

Auf dem Eintrag „explorer.exe“ bitte per Rechtsklick –> Task beenden auswählen.

Das bitte für alle Einträge mit dem Namen „explorer.exe“ durchführen. Nun werden Startleiste und Co verschwinden – Aber keine Bange, das ist normal.

4.) Immer noch im Task Manager nun bitte oben Links „Datei“ auswählen und dann auf „Neuen Task ausführen“ gehen. Hier bitte nun „explorer“ eingeben und bestätigen.

Nun startet der Explorer wieder und das Startmenü sowie die Taskleiste erscheinen auch wieder. Und das Problem sollte gelöst sein.

Für den Fall, dass es nicht geklappt hat, bitte noch einmal Schritt 2 wiederholen – Dann allerdings erst auf „Ordner zurücksetzen“ – Dann den Explorer schließen und den gleichen Ordner (!) noch mal öffnen und dann erst „Für Ordner übernehmen“ klicken – Das sollte aber eigentlich nicht notwendig sein. Wer mit den Schritten 3 und 4 nicht so recht klar kommt, kann den Computer aber auch einfach neu starten, nachdem Schritt 2 erledigt ist.

Ich hoffe, damit weiterhelfen zu können – Ich versuche das so einfach wie möglich zu halten, damit auch Einsteiger problemlos mit dem Lösungsweg klar kommen und aufwändige Neu-Installationen oder „Kaputtoptimieren“ vermeiden können.

Bei weiteren Fragen stehe ich natürlich gerne zur Verfügung – Einfach als Kommentar hier auf der Seite posten 🙂

Test – Vaporesso Tarot Nano Kit (Mit Veco Tank)

Ich freue mich, euch heute einen weiteren Testbericht aus der wunderbaren Welt des Dampfens vorstellen zu dürfen. Das Paket besteht aus dem Tarot Nano Kit von Vaporesso – Einem kleinen, aber sehr genialen Kit, bestehend aus einem Akkuträger (Boxmod), einem Verdampfer und dem dazu passenden Zubehör.

Das Paket wurde mir freundlicherweise von Vaporesso zur Verfügung gestellt – Es handelt sich also gewissermaßen um einen „Sponsored Post“. Das bedeutet in diesem Fall, dass ich als „Bezahlung“ für dieses Review die Hardware behalten darf. Vielen Dank an dieser Stelle an Vaporesso für diese wunderbare Gelegenheit. 🙂

Ich gehe den Test aber selbstverständlich und wie gewohnt so unvoreingenommen an wie möglich – Ich werde beschreiben, was so alles dabei ist, wie es schmeckt und was es kann – Und wie sich die Kombi so im Alltag schlägt. 🙂

Weiterlesen

WordPress Fehler: „Ungültiger Sicherheits-Token“

Liebe Leser,

seit ein paar Tagen gab es die Problematik, dass man auf meinem Blog nicht mehr kommentieren konnte. Es wurde immer die Fehlermeldung „Ungültiger Sicherheits-Token.“ angezeigt. An dieser Stelle vielen Dank an den Dampfer „CloneWars“ für den wichtigen Hinweis!

Um es kurz zu machen: Diese Meldung erscheint nun nicht mehr und man kann jetzt wieder ganz normal kommentieren! Also los, los, los! Ich warte auf eure Kommentare.

Wer das Problem als Blogbetreiber auch hat und wissen möchte, wie man es beseitigt, kann an dieser Stelle gerne weiterlesen – Denn hier kommt die Lösung.

Weiterlesen

Test – Eleaf iStick Power (iPower) 80W Boxmod

Nachdem die ego AIO Pro C nun mein zuverlässiger Alltagsbegleiter für die Arbeit geworden ist, wollte ich mir für meinen Flash-e-Vapor auch mal wieder einen neuen Akkuträger gönnen.

Da mir die meisten aktuellen Boxen von der Form her nicht ganz zusagen und ich in der Vergangenheit bereits gute Erfahrungen mit ELeaf gemacht habe, ist die Entscheidung dann zugunsten der neuen iStick power Box mit 80Watt gefallen.

Der Akku bei dieser Box ist zwar fest integriert, was einigen Dampfern vermutlich nicht passen wird – Doch für mich passt es perfekt. Und mit 5000mAh bietet dieses Kraftpaket mehr als genug Leistung.

In diesem Beitrag stelle ich die Box einmal vor.

Weiterlesen

Wieder mal Tricks für längere Akku-Laufzeit

Zunächst einmal: Frohes Neues an alle meine Leser. 🙂 Schön, dass ihr auch in diesem Jahr wieder auf dem Blog vorbei schaut. Hier wird sich in diesem Jahr wieder einiges tun.

Die Weihnachtszeit sowie der Jahreswechsel sind vorbei und das emsige Treiben in Deutschlands Städten geht wieder los. Traditionell wurden auch wieder eine ganze Menge Smartphones zu Weihnachten verschenkt und schon erscheinen auf allen gängigen Newsportalen wieder „Tipps für eine längere Akkulaufzeit“.

Diese Beiträge erscheinen einfach immer wieder und fast immer steht das Gleiche drin. Die meisten Tipps sind für den Normaluser nicht umsetzbar, nutzlos oder einfach falsch. Diese werde ich heute mal auseinander pflücken und natürlich werde ich auch mal meine eigenen Erfahrungen zum besten geben. Denn man kann durchaus problemlos mit dem Akku über den Tag kommen.

Weiterlesen

LYNDEN PRO E-Zigarette | Test & Erfahrungsbericht

Nach der LYNDEN AIR TubeMod hat PowerCigs unter seiner Marke LYNDEN nun auch eine All-In-One-Box heraus gebracht.

PowerCigs hat mir das Gerät freundlicherweise zum Testen zur Verfügung gestellt und ich habe das Teil nun seit einer Weile gedampft. Sehr erfreulich ist, dass man sich neben der inzwischen weit verbreiteten SubOhm Technik nun auch auf klassische Dampfer eingestellt hat – Es gibt nun Coils in den verschiedensten Variationen.

Außerdem gibt es nun ein paar neue Features – Auch, wenn man bei den Coils ein wenig getrickst hat.

Ob die Box auch was kann und wie sie sich so im Alltag schlägt, erfahrt ihr hier in meinem neuesten Testbericht 🙂

Auf geht’s!

Weiterlesen

Test – Der neue Rasierer von BOLDKING

Im Moment bin ich irgendwie auf dem Testing-Trip. Keine Ahnung warum, aber ich habe derzeit einfach Lust dazu, Produkte zu testen und meine Erfahrungen anschließend mit euch zu teilen.

Auch hier nochmal der Hinweis: Ich bekomme für diese Tests kein Geld! Ihr könnt euch also darauf verlassen, dass die Tests ehrlich sind. Wenn das eines Tages mal anders sein sollte – oder wenn ich ein Produkt zum Testen „gespendet“ bekomme, dann werde ich definitiv darauf hinweisen. Und auch dann werde ich bei meinen Tests kein Blatt vor den Mund nehmen.

Dieses Mal teste ich aber keine Dampfe sondern einen Rasierer. Bevor der Test allerdings los geht, möchte ich noch kurz erklären, wie es dazu kam.

Weiterlesen

Test – Joyetech eGo AIO Pro C

In den letzten Tagen hatte ich die Gelegenheit, mich ausgiebig mit der neuen eGo AIO Pro C von Joyetech zu befassen. Meine Eindrücke und Erfahrungen mit dem Gerät möchte ich hier mit euch teilen.

Das ist nun schon der vierte Test zu einem Dampfgerät auf meiner Seite. Angefangen hat alles vor einer Weile mit der LYNDEN AIR, die mir für den Test freundlicherweise zur Verfügung gestellt wurde, dann kam mit der DANSMOKE ein kleines Cigalike und zuletzt kam die Aspire Plato an die Reihe.

Diese Tests sind natürlich in einer gewissen Weise Werbung für die Produkte – Aber ich möchte klarstellen, dass ich für die Tests nicht bezahlt werde, demnach also offen und ehrlich über die Produkte und meine Erfahrungen damit spreche.

So auch dieses Mal mit der eGo AIO Pro C, die ich mir als neue Allday-Dampfe zugelegt habe.

Weiterlesen